Diabetespraxis Dr. Ingo Dimos Leipzig
  • Empfang Hausarztpraxis Dr. Ingo Dimos
  • Dr. Dimos, Facharzt für Innere Medizin, Leipzig-Lindenau
  • Sprechzimmer
  • Kontakt Praxis für Diabetologie Leipzig

***CORONA-INFO***

Liebe Patienten,

bitte beachten Sie folgende Maßnahmen zum Schutz vor SARS-CoV-2:

  • Mund-/Nasenschutz: Bitte betreten Sie unsere Praxis nur mit Mund-Nasen-Schutz.
  • Corona-Tests: Bei uns können Sie sich nach telefonischer Anmeldung auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testen lassen.
  • Fieber, Erkältungen: Für alle Patienten mit Erkältungssymptomen haben wir eine Infektions-Sprechstunde täglich von 11-12 Uhr eingerichtet. Bitte melden Sie sich unbedingt vorher telefonisch an.
  • Infektions-Wartezimmer: Patienten mit Erkältungssymptomen warten im separaten Wartezimmer und werden im separaten Sprechzimmer behandelt. Um das Wartezimmer möglichst leer zu halten, rufen Sie bitte immer an, bevor Sie als Akutpatient zu uns kommen.
  • Bitte bestellen Sie ihre Rezepte telefonisch vor.

In unsere Praxis kommen jeden Tag viele kranke und betagte Menschen, die auf medizinische Versorgung angewiesen sind und die unbedingt geschützt werden müssen.
Daher werden Verdachtsfälle auf Covid-19 bei uns strikt zeitlich und örtlich getrennt behandelt.

In sozialen Netzwerken werden viele, teils gefährliche, Unwahrheiten zum neuen Coronavirus verbreitet. Bitte nehmen Sie daran nicht teil.

Informieren Sie sich in seriösen Medien über die aktuelle Lage und über Vorsichtsmaßnahmen:

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld. Sie helfen uns, unsere Risikopatienten zu schützen.

Dr. med. Ingo Dimos


Liebe Patienten,

herzlich willkommen in unserer Praxis! Als Hausärzte betreuen wir die akuten und chronischen Erkrankungen unserer Patienten. 
Für Patienten mit Diabetes (Zuckerkrankheit) bieten wir als Diabetologische Schwerpunktpraxis umfassende fachärztliche Versorgung.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin, bevor Sie die Praxis aufsuchen. So vermeiden Sie lange Wartezeiten. Wenn Sie akut erkrankt sind, bemühen wir uns, Ihnen am selben Tag einen Termin in unserer Akutsprechstunde anzubieten.

  • Hausärztliche Versorgung

    Wir schauen auf Herz und Nieren – und noch weiter:
    • Versorgung akuter und chronischer Erkrankungen (Herz/Lunge, Magen/Darm, Bluthochdruck…)
    • Gesundheitsvorsorgeuntersuchungen
    • Psychosomatische Grundversorgung
    • Zulassung als koordinierende Vertragsärzte für Diabetes mellitus, Asthma bronchiale, COPD und koronare Herzerkrankungen
  • Diabetiker

    Wenn Sie eine Überweisung zum Diabetologen bekommen haben, sind Sie bei uns richtig. 
Wir behandeln Ihre Zuckerkrankheit nach den aktuellen Standards und zeigen Ihnen, was Sie selbst tun können:
    • Diabetes Typ 1
    • Diabetes Typ 2
    • Schwangerschaftsdiabetes
    • Seltene Diabetesformen (Typ 3)
    • Diabetisches Fußsyndrom
    • Ernährungsberatung
    • Insulinpumpen
    • Schulungen
  • Termin vereinbaren

    Wir möchten uns in der Sprechstunde für jeden Patienten genügend Zeit nehmen und Ihnen gleichzeitig lange Wartezeiten ersparen. Das gelingt besser, wenn wir Sie einplanen können. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.
    Telefon: 0341 4772331
  • Akutpatienten

    Wenn Sie akut erkrankt sind und Ihre Hausärztin/Ihren Hausarzt aufsuchen möchten, rufen Sie bitte bis 9 Uhr an. Wir bemühen uns, Ihnen am selben Tag einen Termin in unserer Akutsprechstunde anzubieten. 

    • Hausärztliche Akutsprechstunde: 0341 4772331
    • 
Außerhalb der Sprechzeiten: kassenärztlicher Bereitschaftsdienst, Telefon 116117
    • Lebensbedrohliche Notfälle: Rettungsdienst, Telefon 112
  • Rezepttelefon

    Sie können Ihr Rezept oder Ihre Überweisung telefonisch bestellen, wenn Sie in diesem Quartal bereits in der Praxis behandelt wurden. Sie erreichen unser Rezepttelefon täglich zwischen 11.30 und 12.30 Uhr. Das Rezept können Sie am nächsten Tag in der Praxis abholen.
  • Vorsorge, Check-up, Impfungen

    Auch wer gesund ist, darf seine Hausärztin/seinen Hausarzt aufsuchen. Mit Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen unterstützen wir Sie dabei, gesund zu bleiben:
    • Gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen (z. B. Check-up 35)
    • Krebsvorsorgeuntersuchungen
    • Hautkrebsscreening
    • Impfberatung und Impfungen
  • Ultraschalluntersuchungen

    Wo Augen, offenes Ohr und Stethoskop nicht ausreichen, kommt unser Ultraschallgerät oft weiter:
    • Bauchorgane
    • Schilddrüse
    • Brustkorb
    • Nieren